"KLASSIK HIGHLIGHTS" Mozart - Haydn - Beethoven


Sa. 28.01.2023
Einlass: 18:30 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr

Kartenvorverkauf demnächst hier klicken heart 

Es gelten die aktuellen Corona-Vorschriften

Ein Programm der Extraklasse mit drei der bekanntesten Werken der Wiener Klassik. Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie Nr. 40 in g-moll (KV 550), Joseph Haydn: Trompetenkonzert in Es-Dur und Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 5 in c-moll. Aufgeführt vom Niederbayerischen Donaufestival-Orchester unter der Leitung von Prof. Robert Lehrbaumer aus Wien und dem Passauer Trompetensolisten Oliver Lakota. Das Donaufestival-Orchester setzt sich aus den besten Berufsmusikern und Musikstudenten zusammen, die in Niederbayern und Oberösterreich in vielen Ensembles und Orchestern künstlerisch aktiv sind. Mitglieder der Niederbayerischen Philharmonie, der Camerata Salzburg, des Bruckner-Orchesters Linz u.v.a. bilden zusammen diesen neuen Klangkörper, der ein Garant für eine gute Aufführungsqualität sein wird. "Dass ich dirigieren wollte, wusste ich schon seit meinem 4. Lebensjahr.“, so Robert Lehrbaumer, der die gesamte Produktion in der Vorbereitung künstlerisch betreuen wird. In Wien geboren gilt Robert Lehrbaumer seit vielen Jahren als beliebter und ideenreicher Dirigent, der sich seit Jahren auch international behauptet. Als freier Dirigent, Pianist und Organist gab Lehrbaumer bereits Konzerte in allen Ländern Europas, in den USA, Japan, Mexiko, u.v.a. Lehrbaumers Dirigierstudium mündete trotzdem nicht in die übliche Laufbahn. "Die Beschäftigung mit Klavier und Orgel sind mir sozusagen dazwischen gekommen.“, so Robert Lehrbaumer. Erst später, über den "Umweg" als Solist, kam er wieder zum Dirigieren zurück, das nun einen großen Raum in seinem Tätigkeitsbereich einnimmt. 

Höhepunkte der solistischen Tätigkeit von Oliver Lakota waren die Auftritte in der Carnegie Hall von New York, seine Japan-Tourneen mit Robert Lehrbaumer (Wien) oder Veronika Böhmova (Prag) sowie die regelmäßigen Gastspiele als Solist mit den Philharmonischen Staatsorchestern in Toluca (Mexiko) und Monterrey (Mexiko). Als Barocktrompeter in der Besetzung Trompete & Orgel tritt er regelmäßig mit dem Bachpreisträger Pavel Svoboda (Prag), Michaela Kacerkova (Prag) und dem deutschen Organisten Stefan Kießling auf. Zahlreiche Auftritte als Solist mit dem tschechischen Kammerorchester „Barocco sempre Giovanne“, der „Cappella Istropolitana“, dem Radiosinfonieorchester Pilsen, dem Philharmonischen Orchestern von Oradea und Brasov, dem Orquestra de Camera de Cascais (Portugal), dokumentieren seine rege künstlerische Aktivität. Eine langjährige Künstlerfreundschaft mit vielen gemeinsamen Konzerten und Projekten auf der ganzen Welt verbindet ihn mit Robert Lehrbaumer aus Wien.

Oliver Lakota (Trompete), Robert Lehrbaumer (künstlerische Leitung), Niederbayerisches Donaufestival-Orchester 

Veranstalter: www.donaufestival.de

zurück
Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap
© Stadthallen Deggendorf