EOFT 2024 - Neue Tour!


Sa. 13. Januar 2024 Halle 1 Einlass Foyer | Abendkasse 18.00 Uhr Einlass Saal 19.00 Uhr Beginn 19.30 Uhr

Sa. 13. Januar 2024
Halle 1
Einlass Foyer | Abendkasse 18.00 Uhr
Einlass Saal 19.00 Uhr
Beginn 19.30 Uhr

Freut euch auf spannende Geschichten von Draußen und folgt unseren Abenteurer:innen beim Klettern auf ausgesetzten Graten oder schwingt euch mit ihnen auf in luftige Höhen. 
Wer das neue Filmprogramm nicht verpassen will, sichert sich noch heute das besonders günstige
EARLY BIRD Ticket für eines unserer über 400 Events in ganz Europa. 

Tickets sind auch an der Abendkasse erhältlich.

Veranstalter: Moving Adventures Medien GmbH

Die lebendige Dinosaurier Show


So. 14. Januar 2024 Halle 1 Einlass: 30 Min. vor Show Shows: 10.00, 13.00 und 16.00 Uhr

So. 14. Januar 2024
Halle 1
Einlass: 30 Min. vor Show
Shows: 10.00, 13.00 und 16.00 Uhr

Die lebendige Dinosaurier Show / Einzigartig in Deutschland
Comeback nach 65 Millionen Jahren

Vom Ei zur Ur Echse: T Rex auf der Show Bühne
Dino Reiten, Entertainment, Wissen über Urzeit
Man kann sie streicheln und sogar reiten. Erwachsene und Kinder staunen, wenn Babys aus ihren Eiern schlüpfen. In einer
90 Minuten Show erleben Erwachsene und Kinder 180 Millionen Jahre lebendige Erdgeschichte.
Die neue Live Dinosaurier Show garantiert Staunen, Lachen und Lernen für die ganze Familie. Starre Saurier Figuren aus Pappmaschee sind Vergangenheit. Jetzt erwacht die Urzeit zum Leben.
Lebendige Urzeit per High Tech. Die Echsen erwachen mithilfe elektronischer High Tech, in der neuen familienfreundlichen Dinosaurier Show vor den Augen des Publikums zum Leben.
Elektronische Computergesteuerte lebensecht anmutende Dinosaurier Figuren und menschliche Darsteller in aufwendigen
bis zu 40 Kilo schweren Dinosaurier Kostümen, vermitteln anschaulich und im Wörtlichen Sinne lebendig
180 Millionen Jahre Dinosaurier Geschichte auf der Erde.
Details und Erklärungen zu Leben, Ernährung und Jagen der Dinosaurier liefert ein Paläontologe, der als Moderator durch die Live Show aus Spezialeffekten, Spannung und Entertainment führt. Wissenschaftliche
Erkenntnisse über die Zeit der Ur Echsen werden so anschaulich und unterhaltsam vermittelt.

Wissenschaft und Entertainment
Aussehen und Bewegungsabläufe der freilaufenden Animatronic gesteuerten Dinosaurier entsprechen detailgetreu wissenschaftlichen Erkenntnissen.
Sogar in die Kinderstube der prähistorischen Giganten vermittelt die Show Einblicke: Ein Dino Baby schlüpft aus seinem Ei. Brachiosaurus und Tyrannosaurus rex (T Rex) lassen sich sogar streicheln.
Wissenschaftler schätzen das Gewicht des Brachiosaurus auf bis zu 40 Tonnen, das sind 40 Kleinwagen auf nur vier Beinen. Der T Rex war mit seinem 1,5 Meter langen Schädel und bis zu 30 Zentimeter langen Zähnen eines der größten Landraubtiere, das je auf der Erde gelebt hat. Mit Stampfen und Brüllen übertönt T Rex Applaus und entsetztes Kreischen des Publikums.
Blutrünstige Monster sind in der Show jedoch nicht zu sehen. Vielmehr macht die Wissenschaft der Lebewesen und Lebensräume der geologischen Vergangenheit (Paläontologie) zum unterhaltsam--spannenden Erlebnis.

Eintrittspreise:
Erwachsene 16€ | Kinder 14€
Derzeit gibt es nur Tageskasse vor Ort, keinen Vorverkauf

Veranstalter: Brumbach Pierre

Neujahrskonzert | Benefizkonzert des Polizeiorchesters Bayern


Mittwoch, 17.01.2024 Halle 1 Einlass: 18.00 Uhr Beginn: 19.00 Uhr

Mittwoch, 17.01.2024
Halle 1
Einlass: 18.00 Uhr
Beginn: 19.00 Uhr

Am Mittwoch, den 17.01.2024 um 19:00 Uhr lädt die Stadt Deggendorf zu einem Benefizkonzert des Polizeiorchesters Bayern in den Stadthallen, Halle 1 ein. Der gesamte Erlös kommt dem Jugendcenter 4You zu Gute.

Gleich mit dem ersten Stück des Neujahrskonzertes nimmt das Polizeiorchester Bayern die Gäste mit auf eine abwechslungsreiche Reise in die sinfonischen Klangwelten von Otto M. Schwarz‘ Komposition Symphonic Dimensions. Die Ouvertüre zu Pique Dame von Franz von Suppè und Johann Strauss‘ Kaiser-Walzer bringen wienerische Neujahrsklänge in den Konzertsaal, ergänzt um feurig-leidenschaftliche Melodien aus Georges Bizets romantischer Oper Carmen. Anschließend erklingt das Lied Non Ti Scordar Di Me aus dem gleichnamigen Film, temperamentvoll intoniert von Sopranistin Caroline Adler. Nach der Pause startet das Orchester unter der Leitung von Johann Mösenbichler schwungvoll mit Edward Gregsons Werk Festivo, ehe die zarten Töne des weltberühmten Stückes Somewhere over the Rainbow erklingen. Mit der Auftragskomposition Jubiläumsragtime 110 entrichtet das Orchester anschließend einen musikalischen Gruß an die Kolleginnen und Kollegen bei der Polizei. Sway, weltbekannt geworden durch Michael Bublé, fesselt mit seinen lebhaften Rhythmen, ehe das Konzert mit Filmmusik-Highlights aus König der Löwen ein beschwingtes Ende findet.

Das Polizeiorchester Bayern ist das professionelle sinfonische Blasorchester der Bayerischen Polizei. Es besteht aus 45 studierten Berufsmusikerinnen und –musikern aus siebzehn Nationen und versteht sich als Bindeglied zwischen Polizei und Bürgern. Seit 2006 steht der Klangkörper unter der Leitung des Generalmusikdirektors der Bayerischen Polizei Prof. Johann Mösenbichler. Im Dienst der guten Sache spielt das Polizeiorchester Bayern jährlich bis zu 50 Benefizkonzerte zu sozialen, karitativen und kulturellen Zwecken in ganz Bayern. Im Rahmen dieser Wohltätigkeitsveranstaltungen arbeitet das Orchester mit Vereinen, Stiftungen sowie Kultur- und Tourismusämtern zusammen und erspielte bereits mehrfach Benefizjahreserlöse von über einer Viertelmillion.

Zu den besonderen Referenzen zählen unter anderem die Münchner Opernfestspiele, der Weltsaxophon Kongress in Straßburg, das Deutsche Musikfest sowie Konzerte in Berlin, Budapest, Wien und Brüssel. Das Polizeiorchester Bayern ist Mitglied der Bayerischen Orchesterakademie.

Weitere Informationen zum Konzert gibt es unter www.polizeiorchester-bayern.de oder über den Veranstalter Stadt Deggendorf unter https://www.deggendorf.de/veranstaltungen/event/neujahrskonzert-2024.

Programmänderungen vorbehalten.

Veranstalter: Stadt Deggendorf

Das Opernstudio der Bayerischen Staatsoper


Do. 18. Januar 2024 Halle 1 Einlass: 18.30 Uhr Beginn: 19.30 Uhr

Do. 18. Januar 2024
Halle 1
Einlass 18.30 Uhr 
Beginn 19.30 Uhr 

Kartenvorverkauf hier klicken heart 
oder in der
Tourist Information Deggendorf
(Tel: 0991 2960 535 | Oberer Stadtplatz 1)


Das Opernstudio der Bayerischen Staatsoper bereitet hochtalentierte junge Sänger:innen praxisbezogen auf eine internationale Karriere vor. Nach Bestehen des mehrstufigen Auswahlverfahrens, unterstützen die ausgewählten Talente für die Dauer von zwei Jahren das Ensemble der Bayerischen Staatsoper. Sie werden unmittelbar in den Opernbetrieb eingebunden und übernehmen kleine bis mittlere Partien in unseren Produktionen. Außerdem erhalten sie ein begleitendes Förderprogramm, das unter anderem aus Gesangs- und Rollenstudium, Schauspielunterricht sowie ausgewählten Meisterkursen besteht. Den Höhepunkt im Opernjahr macht eine eigens für das Opernstudio produzierte Neuinszenierung aus, an der alle Sänger:innen beteiligt sind und die im späten Frühjahr Premiere im Cuvilliés-Theater feiert. Das Opernstudio wurde in seiner heutigen Form in der Spielzeit 2006/07 gegründet und wird künstlerisch von Tobias Truniger geleitet. Neben zehn Sänger:innen gehören ihm außerdem zwei Pianist:innen an, die ebenfalls ein Bewerbungsverfahren durchlaufen und im Rahmen des Programms gefördert werde. Auch unter der Intendanz von Serge Dorny  nimmt diese Nachwuchsförderung einen wichtigen Platz in der Arbeit der Bayerischen Staatsoper ein.

Veranstalter: Kulturverein Deggendorf e. V.

 

FOREVER QUEEN


So. 21. Januar 2024 Halle 1 Einlass: 18.00 Uhr Beginn: 19.00 Uhr

So. 21. Januar 2024
Halle 1
Einlass: 18.00 Uhr
Beginn: 19.00 Uhr

FOREVER QUEEN performed by QueenMania „QueenMania lässt den Mythos weiterleben“ (Neue Westfälische) THE SHOW MUST GO ON! Unter diesem legendären Motto setzen die 4 italienischen Künstler ihre seit Jahren europaweit erfolgreiche Show FOREVER QUEEN mit ihrer Hommage an den Ausnahmekünstler Freddie Mercury fort und rocken mit unvergesslichen Kulttiteln wie „Radio Gaga“, I Want It All“, „We Are The Champions“, „Somebody To Love“ oder „We Will Rock You“ u.v.a.m. die Hallen - nicht zu vergessen „Barcelona“ im Duett mit der stimmgewaltigen Sopranistin Sylvie Gallant. Leadsänger Sonny Ensabella tritt dabei in große Fußstapfen und kommt seinem Vorbild Freddie Mercury stimmlich und optisch beeindruckend nahe, ohne sich mit ihm vergleichen zu wollen. „Freddie hatte eine einzigartige Ausstrahlung - es gab und gibt keinen Zweiten wie ihn“ schwärmt Sonny Ensabella in einem Interview. Ensabella performt mit hautengen, schrillen Outfits bis hin zur grandiosen Robe in theatralen Posen und ist damit seinem Idol Freddie Mercury so nah, dass sich die Zuschauer vor der Bühne auf einer Zeitreise glauben. Neben Frontmann Sonny Ensabella komplettieren drei Vollblut-Musiker die Performance der LiveBand und überzeugen das eingefleischte Fan-Publikum mit erstklassig gespielten Songs sowie großartigen Solos. Für Queen-Fans tief beeindruckend und mitreißend bereitet FOREVER QUEEN performed by QueenMania Freddie Mercury und seinem Lebenswerk nicht nur ein ehrendes Gedenken - nein - es lässt ihn für gut 2 Stunden auferstehen. 

Informationen zum Ticketkauf

Tickets erhältlich an allen bekannten VVK-Stellen sowie direkt vom Veranstalter unter 0365/5481830 und www.foreverqueen.de
Ermäßigungen Kinder von 7-12 Jahren erhalten 10,00 € Ermäßigung je Ticket.
Gruppen ab zehn Personen erhalten 5,00 € Ermäßigung je Ticket.
Freier Eintritt für die Begleitperson bei Gästen mit einem „B“ im Ausweis

Veranstalter: Reset Production e.K.

Józef Kofflers Schicksal


mit dem Jewish Chamber Orchestra Munich Mi. 24. Januar 2024 Halle 1 Einlass: 18.30 Uhr Beginn: 19.30 Uhr

mit dem Jewish Chamber Orchestra Munich
Mi. 24. Januar 2024
Halle 1
Einlass: 18.30 Uhr
Beginn: 19.30 Uhr

JÓZEF KOFFLER (1896-1944)
Streichtrio op. 10 (1928)
Bearbeitung für Kammerorchester von Nicholas Hersh

JOHANN SEBASTIAN BACH (1685-1750)
Goldberg-Variationen BWV 988
Bearbeitung für Kammerorchester von Józef Koffler

JÜDISCH
Das Schicksal des polnischen Komponisten Józef Koffler (1896-1944) steht exemplarisch für viele jüdische Künstler*innen seiner Generation: Kofflers vielversprechende Karriere wurde durch den aufkommenden Nationalsozialismus jäh unterbrochen, sein Name und sein bedeutendes musikalischen Werk sind heute komplett vergessen.

HEUTE
Die deutsch-jüdische Dramatikerin Stella Leder hat für dieses Projekt einen Text geschrieben, der das Leben Kofflers und seine wichtigsten Werke zu zeitgenössischer Erinnerungsarbeit verwebt. In Verbindung von Geschichte und Musik, es erklingen Kofflers Orchestrierung der Goldberg-Variationen und sein Streichtrio op.10, entsteht ein Porträt, das gleichzeitig persönlich ist und beispielhaft für das Schicksal vieler steht.

FÜR ALLE
Das Projekt Kofflers Schicksal beschäftigt sich mit gesellschaftlichen Themen, die uns alle angehen: dem persönlichen und gesellschaftlichen Umgang mit Erinnern und Vergessen. In Text und Musik wird die deutsche Erinnerungskultur hinterfragt und das Konzert wirkt über den Konzertsaal hinaus.

Kofflers Schicksal‘ ist Teil des Projekts ‚Erinnerung als Arbeit an der Gegenwart‚ der Münchner Kammer­spiele. Es wird von der Beauftragten der Bundes­regierung für Kultur und Medien im Rahmen des Förderprogramms ‚Exzellente Orchesterlandschaft Deutschland‘ gefördert und tourt in den Jahren 2023 und 2024 durch Deutschland. Aufführungen für Schüler und Studenten sind wichtiger Bestandteil des Projekts.

Eine Stückentwicklung in Zusammenarbeit zwischen Stella Leder (Text) Martin Valdés­Stauber (Dramaturgie) und Daniel Grossmann.

Kartenvorverkauf:
online unter okticket.de (hier klicken)
oder in der
Tourist Information Deggendorf
(Tel: 0991 2960 535 | Oberer Stadtplatz 1)

Veranstalter: Kulturverein Deggendorf e.V.

Die Zauberflöte für Jung & Alt


in einer kindgerechten Fassung mit Erzähler Do. 25. Januar 2024 Halle 1 Einlass: 15.30 Uhr Beginn: 16.30 Uhr

Do. 25. Januar 2024
Halle 1
Einlass: 15.30 Uhr
Beginn: 16.30 Uhr

Altersempfehlung des Veranstalters: ab 4 Jahre

Die Zauberflöte ist die berühmteste, die populärste, und die meist aufgeführte deutsche Oper. Die märchenhafte Handlung sowie die wunderbaren, eingängigen Melodien verzaubern jung und alt. Ohne zu übertreiben kann man sagen: Die Zauberflöte ist bei Kindern die beliebteste Oper schlechthin.

Die Oper bietet Kindern eine unglaubliche Vielfalt von Anregungen an die Fantasie: Es gibt den witzigen, unvergesslichen Papageno, die wunderbare Liebesgeschichte zwischen Prinz Tamino und seiner geliebten Pamina, die prachtvolle, weise Welt von Sarastros Sonnentempel, und die böse, gefährliche Königin der Nacht mit ihrer unglaublichen Koloraturdramatik. Dazu kommen auch verzauberte Musikinstrumente, bedrohliche Schlangen und tanzende Tiere, in einer Welt, wo das Gute über das Böse seinen sicheren Sieg feiert.

Jetzt kommt eine ganz besondere, wunderschöne Version dieses Opernklassikers für Kinder ab 4 Jahren auf die Bühne. Die schimmernden Stimmen der PRAGER KAMMEROPER verzaubern das Publikum mit den berühmtesten Arien und Ensembles dieses Meisterwerks. Die zauberhafte Geschichte wird von der sympathischen Schauspielerin Melinda Thompson erzählt. Als „Hohe Priesterin Isira“ präsentiert sie die Handlung in leicht verkürzter, klarer, verständlicher Weise, mit Witz und Charme.

Die „Zauberflöte für jung & alt“ mit Solisten der PRAGER KAMMEROPER ist nicht nur ein ausgezeichneter Einstieg in die Welt der Oper, sondern gleichzeitig frische und humorvolle Unterhaltung, für große und kleine Kinder geschaffen, doch keineswegs kindisch!

Dauer: 2 x 38 min + 20 min Pause

Tickets sind online unter www.reservix.de erhältlich.

Veranstalter: Go2 Convent GmbH

Fertighaus & Energie Deggendorf 2024


Sa. 27. – So. 28. Januar 2024 Halle 2 jeweils von 10:00 - 17:30 Uhr

Sa. 27.01 – So. 28.01.2024
Halle 2
jeweils von 10:00 - 17:30 Uhr

Eintritt frei

Die Fachausstellung „Fertighaus & Energie" ist speziell ausgerichtet an den Wünschen und Bedürfnissen privater Kunden

Bauen
Innenausbau
Renovieren
Energiesparen
Baufinanzierung
Einbruchsschutz

Veranstalter:
Drexler & Sprotte GmbH
Plantage 1
94034 Passau

0851 / 755 745
info@fertighausmesse.de

Bierzeltmusikanten


Sa. 27. Januar 2024 Halle 1 Einlass: 19.00 Uhr Beginn: 20.00 Uhr

Sa. 27. Januar 2024
Halle 1
Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

„Blasmusik ist krisenfest!“
Durchstarten mit den Bierzeltmusikanten

Ausverkaufte Konzerte mit richtig guter Stimmung. Musikanten mit Leidenschaft. Konzertbesucher mit glücklichen Gesichtern. Dafür sind die Bierzeltmusikanten zuletzt im Jahr 2020 angetreten. Und dann? Dann kam die große Pause, der Lockdown, die Krise. Genau die ist überstanden. Und so treten die 19 Musikerinnen und Musiker auch im Januar 2024 wieder dafür an, einen kurzweiligen und unvergesslichen Abend zu gestalten.

Bekannt aus Funk und Fernsehen sind die Bierzeltmusikanten dem Publikum auch überregional ein Begriff. Regelmäßig ist das Orchester in der Sendung „So schön klingt Blasmusik“ auf dem Radiosender „BR Heimat“ zu hören oder im Bayerischen Fernsehen bei „Mit Blasmusik durch Bayern“ zu sehen. Die CDs der Bierzeltmusikanten sind aber auch fester Bestandteil im Programm zahlreicher anderer Radiostationen – von den Niederlanden bis nach Südtirol.

„Blasmusik ist krisenfest!“ – das ist der Titel des ersten Programms nach der Krise.

„Blasmusik ist krisenfest!“ – das ist mal eine Ansage.

„Blasmusik ist krisenfest!“ das ist aber auch eine Polka von Kapellmeister Franz Sprenzinger, die er mitten im Lockdown komponiert hat, als man sich nicht einfach so treffen durfte, zum Proben, Musizieren oder einfach nur auf einen Ratsch bei Bier, Spezi oder Wasser. Das ist vorbei.

Freuen Sie sich also auf frische Blasmusik und Unterhaltung. Freuen Sie sich auf ...

... die bekannten Melodien von Ernst Mosch,
... effektvolle Solonummern und schwungvolle Walzer,

... schmissige Polkas und gewaltige Märsche sowie

die neuesten Kompositionen von Kapellmeister Franz Sprenzinger.

Moderation: Georg Ried

Blasmusik-Fans kennen Georg Ried aus „Mit Blasmusik durch Bayern“ und „Bayern, Burgen, Blasmusik“ im Bayerischen Fernsehen. Mit seiner unverwechselbaren Stimme ist er der Moderator der Sendung „So schön klingt Blasmusik” auf „BR Heimat“, immer sonntags von 11:00 bis 13:00 Uhr.

Georg Ried ist Kenner der Blasmusik und Könner der kurzweiligen Unterhaltung. Mit seiner humorigen Art und seinem unerschöpflichen Wissen rund um das Thema Blasmusik führt er durch das Programm der Bierzeltmusikanten.

Lassen Sie sich begeistern beim großen Konzert der Bierzeltmusikanten in der Stadthalle Deggendorf am Samstag, 27. Januar 2024, ab 20:00 Uhr.

Kartenvorverkauf:
online hier klicken oder in der
Tourist Information Deggendorf
(Tel: 0991 2960 535 | Oberer Stadtplatz 1)

Veranstalter: Notenland GmbH

Dschungelbuch - das Musical


AUSVERKAUFT So. 28. Januar 2024 Halle 1 Einlass: 14.00 Uhr Beginn: 15.00 Uhr

So. 28. Januar 2024
Halle 1
Einlass: 14.00 Uhr
Beginn: 15.00 Uhr

Altersempfehlung des Veranstalters: ab 4 Jahren

Turbulente Dschungel-Action über Freundschaften, die Grenzen überwinden: Im energiegeladenen Musical „Dschungelbuch“ erwacht der Urwald zum Leben. Mogli und seine tierischen Freunde nehmen Klein und Groß mit auf eine abenteuerliche Reise. Eigens komponierte Musicalhits, viel Spannung und Humor sorgen für ein unterhaltsames Live-Erlebnis für die ganze Familie! Mit großem Herz und viel Temperament setzt das Theater Liberi den zeitlosen Bestseller von Rudyard Kipling über das mutige Findelkind und den Dschungelbuch-Liebling Balu neu in Szene. Ein beeindruckendes Bühnenbild, farbenfrohe Kostüme und bestens ausgebildete Musicaldarsteller hauchen dem Dschungel Leben ein. Musikalisch wird dem Publikum einiges geboten: eine groovende Affenbande, Shir Khan als König des Rock 'n' Roll und ein funkiges Finale – abgerundet durch rasante Choreografien. Seit über hundert Jahren fasziniert die Geschichte vom Findelkind Mogli ganze Generationen. In dem Wolfsrudel um Oberhaupt Akela, dem herzensguten Bären Balu und dem weisen Panther Baghira hat Mogli eine neue Familie gefunden, die ihm die Gesetze des Dschungels lehrt. Aufregende und große Abenteuer stehen bevor, denn Mogli trifft nicht nur auf eine wilde Affenbande, sondern auch auf ulkige Geier und die geheimnisvolle Schlange Kaa. Aber der Urwald birgt auch Gefahren: Der Tiger Shir Khan fürchtet seine Stellung als König des Dschungels und will das Menschenkind vertreiben. Mogli beginnt sich zu fragen, wo er eigentlich hingehört. Und als ihm dann noch das Mädchen mit der roten Blume begegnet, steht seine Welt endgültig auf dem Kopf…

In der Regel dauert eine Vorstellung zwei Stunden. Nach einer Stunde findet eine Pause von 20 Minuten statt.

Ticketvorverkauf:
online hier erhältlich
oder
in der Tourist Information Deggendorf (Altes Rathaus, Oberer Stadtplatz 1)

Veranstalter: Theater Liberi

Golden Twenties Tanzball


Samstag 03. Februar 2024 Halle 2 Einlass: 18.00 Uhr Beginn: 19.00 Uhr

Samstag 03. Februar 2024
Halle 2

Einlass: 18:00 Uhr (Goldene Tanzkarte)
Einlass: 21:00 Uhr (Silberne Tanzkarte)
Beginn: 19:00 Uhr

Begeben Sie sich auf eine Zeitreise zurück in das extravagante Nachtleben der 20er Jahre. Ganz im Zeichen der historischen Krimiserie „Babylon Berlin“ wollen wir zusammen das Leben feiern. Gekleidet als Gentleman, Flapper Girl, Gangster oder feine Dame – erleben wir eine rauschende Ballnacht im Tanzpalast und genießen Drinks an der „Gatsby-Bar“. Lassen Sie sich mitreißen vom Jazz und Swing der Band „Premium Style“ frei nach dem Motto der Golden Twenties: „Nichts ist ewig. Außer der Moment.“  Freuen wir uns gemeinsam auf einen einmaligen Abend.

Es können für den Ball zwei verschiedene Kartenkategorien gekauft werden:

„Goldene Tanzkarte“                                   69,00 €

+ Einlass ab 18:00 Uhr
+ Begrüßungsgetränk
+ Reservierter Sitzplatz im Ballsaal
+ 20er Jahre Buffet

„Silberne Tanzkarte“                                   19,00 €

+ Einlass ab 21:00 Uhr
+ Freie Platzwahl an der Gatsby-Bar

Vorverkauf

Tourist Information der Stadt Deggendorf (Oberer Stadtplatz 1 / Altes Rathaus)
oder
online über okticket.de erhältlich

Veranstalter: Stadt Deggendorf, Kulturamt

FOS BOS Ball


Donnerstag 08. Februar 2024 Halle 2 Einlass/Beginn: 18.30 Uhr

Donnerstag 08. Februar 2024
Halle 2
Einlass/Beginn: 18.30 Uhr

Die Stadthalle Deggendorf verwandelt sich wieder in eine große Club-Arena!
 
Kartenvorverkauf: Läuft bereits
Ticketpreise: VVK 12 € / Abendkasse 15 €

 
Der VVK läuft direkt über das Sekretariat der Fos/Bos Deggendorf bei Frau Schmid und Frau Radlbeck.
Die Vorverkaufsstelle befindet sich beim Haupteingang der AFS-Schule (Jahnstraße 5, 94469 Deggendorf).
 
LINE-UP 2024:
- Ongemach (Djane NOØN)
- Tokatko
- Stephano Pechero
- Valentino Vines
- Elision
 
Die SMV möchte auf wichtige Formalitäten hinweisen:
Einlass ab 16 Jahren!
- Eine Aufsichtsübertragung ist nicht möglich!
- Alle unter 18 jährigen müssen die Veranstaltung um 24.00 Uhr verlassen.
- Kein Ausschank von hochprozentigen Alkohol an U18!
- Don‘t drink and drive!
Auf einen legendären Faschingsball freut sich eure SMV!
 
Veranstalter: SMV der Alois-Fischer-Schule Deggendorf

Kinderfasching "Piraten-Party"


Sonntag 11. Februar 2024 Halle 1 Einlass: 13.00 Uhr Beginn: 14.00 Uhr

Sonntag 11. Februar 2024
Halle 1
Einlass: 13.00 Uhr
Beginn: 14.00 Uhr
Ende: 17.00 Uhr

Altersempfehlung: ab 4 Jahre

Kinderfasching "Piraten-Party"

Ahoi, kleine Seeräuber und mutige Matrosen - willkommen an Bord unseres Kinderfaschings!
Schnappt euch eure Augenklappen, setzt eure Papageienhüte auf und lasst uns gemeinsam die Insel "Stadthalle" mit Captain Jacx erobern.
Ein Nachmittag voller Spiel und Spaß erwartet die kleinen Abenteurer: Kinderschminken, Piraten-Bingo, Piraten-Mutprobe und vieles mehr.

Die Piraten-Crew freut sich über die buntesten Kostüme und heißt auch kleine Cowboys, Prinzessinnen, Ritter usw. an Bord willkommen.

Für Verpflegung sorgt das Team der Stadthallen, sowie das Camper-Café "Glückskindl".

Eintritt: 8 € inkl. Garderobe und Sitzplatz
Kinder bis 3 Jahre sind frei. Ein Ticket ist dennoch erforderlich.

Kartenvorverkauf:
online unter okticket.de (hier klicken)
oder in der
Tourist Information Deggendorf
(Tel: 0991 2960 535 | Oberer Stadtplatz 1)


Veranstalter: Stadthallen Deggendorf GmbH

Django Asül - Offenes Visier (Benefizveranstaltung)


des Rotary Hilfswerk Deggendorf e.V. Dienstag, 20. Februar 2024 Beginn 19.00 Uhr

Dienstag, 20. Februar 2024
Einlass 18.00 Uhr
Beginn 19.00 Uhr

Django Asül mit seinem Programm "Offenes Visier"

Kaum ist das Visier offen, hat Django Asül urplötzlich einen ganz anderen Blick auf die Dinge. Raus aus der Filterblase, rein in den Weitwinkel. Und vor allem: Raus in die weite Welt. Django Asül treibt sich herum von Marseille über Malta bis in den Nahen Osten. Und schon hagelt es Erkenntnisse auf die drängendsten Fragen: Wieso ist Malta das ideale EU-Land? Ist der Klimawandel eine Gefahr oder doch eher die Lösung wofür auch immer? Oder gilt das eher für die Digitalisierung?
Und: Ist der Einzelne in der Gesellschaft tatsächlich ersetzlich oder eher entsetzlich? Denn mit offenem Visier sieht man nicht so sehr sich selbst, aber umso mehr andere und anderes. Ganz gegen den Trend ignoriert Django Asül die Selbstoptimierung und
setzt auf Fremdoptimierung. Dabei lernt er vor allem Verständnis und Verständigung und wird so zum Mediator zwischen den Fronten. Wie das alles funktioniert? Ganz einfach: Django zahlt sich selber ein Grundeinkommen. Und ist damit seiner Zeit weit voraus. Dieses Programm ist daher ein Muss für alle, die den Weitblick nach innen und nach außen haben.

Kartenvorverkauf:
online unter okticket.de (hier klicken)
oder in der
Tourist Information Deggendorf
(Tel: 0991 2960 535 | Oberer Stadtplatz 1)

Veranstalter: Rotary Hilfswerk Deggendorf e.V.

Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap
© Stadthallen Deggendorf